[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

Olivenöl Valli Trapanesi extra vergine D.O.P. von der Familie Titone (Sizilien)

Die Familie Titone erzeugt schon seit 1936 qualitativ hochwertige Olivenöle.

Seit 1992 wird auf der Azienda ausschließlich biologisch gearbeitet.
Durch die eigene Ölpresse ist gewährleistet, dass kurze Wege und sorgsamer Umgang mit den Oliven zuverlässig zu exzellenten Ergebnissen führt. Wir kennen kein weiteres Olivenöl, dass so zahlreich mit Preisen ausgezeichnet wurde.

2014 wurde Titone Olivenöl D.O.P. zum wiederholten Male zu einem der besten Olivenöl der Welt gewählt.

Auch in unserem Laden ist es seit Jahren das preislich hochwertigste und dennoch das meist verkaufte Olivenöl.

– Duft: frische grüne Oliven, eine Note von mittelreifen Strauchtomaten, Apfel und frischem schwarzen Pfeffer

– Geschmack: Mittel-fruchtig: voll und aromatisch, mit wunderbarem Spannungsbogen von der Zungenspitze über den Gaumen bis in den Rachen, mit deutlichen Noten von Kopfsalat und Kräutern, wie Minze und Salbei. Eine deutliche Bitternote und Schärfe mit ausgewogener Nuance. Der Abgang ist pfeffrig mit schönem Mandelton.

– Eignung: Für Antipasti, zu Steinpilzen, Bruschetta mit Tomaten, gegrilltem und mariniertem Fisch, gegrilltem Radicchio, zu Linsensuppe, Pasta, gegrilltem Thunfisch, zu rotem Fleisch oder auch zu kräftigem, gereiftem Käse oder einfach zu frischem Brot.
Bitte niemals erhitzen, lieber über das warme Gericht träufeln!

– Laborwerte: Freie Fettsäure: 0,1 % Peroxidzahl: 5,0 meqO2/kg Polyphenole: 408 mgO2/kg

Olivensorten: Cerasuola – Nocellara del Belice

– Herkunft: D.O.P. Valli Trapani, westl. Sizilien, 15 m über Meereshöhe

– Ernte: zwischen Mitte Oktober und Ende November

– Art der Pressung: Kaltextraktion < 27°C, kontinuierlicher Prozess

– Biozertifiziert durch: C.C.P.B.

Mein Lieblingsrezept:

Gnocchetti mit weißen Bohnen und Olivenöl

250 g Gnocchetti ‚Masseria San Vicario’

400 g weiße Bohnen über Nacht einweichen und mit einem Lorbeerblatt und
3 Knoblauchzehen garen (erst zum Schluss salzen)

oder:

Bohnen aus der Dose mit Lorbeerblatt und Knoblauchzehen nur 10 Min. leicht kochen lassen.

Die Nudeln in Salzwasser (mindestens 1 Eßlöffel Salz) al dente garen.

Nudeln abtropfen lassen, die Bohnen aus der Brühe heben, beides auf den Teller geben

und reichlich mit bestem Olivenöl Titone, Salz und Pfeffer würzen.

Dieses einfache (vegane) Gericht lebt von der Qualität der Zutaten!
[/av_textblock] [av_image src=’http://www.herr-riester.de/wp-content/uploads/2016/02/Titone-Olivenöl-495×400.jpg‘ attachment=’1227′ attachment_size=’portfolio‘ align=’center‘ animation=’no-animation‘ styling=“ hover=“ link=“ target=“ caption=“ font_size=“ appearance=“ overlay_opacity=’0.4′ overlay_color=’#000000′ overlay_text_color=’#ffffff‘][/av_image] [av_social_share title=’Teile diesen Eintrag‘ style=“ buttons=“ share_facebook=“ share_twitter=“ share_pinterest=“ share_gplus=“ share_reddit=“ share_linkedin=“ share_tumblr=“ share_vk=“ share_mail=“][/av_social_share]