SLOW MEAT du Pais de Quercus

Fleisch aus artgerechter Tierhaltung

SLOW MEAT und Pais de Quercus – ein Zusammenschluss traditionsbewusster und ökologisch ausgerichteter Viehzüchter in der spanischen Extremadura, einer uralten Naturlandschaft. Dieses unvorstellbar große Reservat (4000km2) ist Europas größtes Naturschutzgebiet und besteht aus 500 Jahre altem Kulturland. Neben iberischen Rindern (Savannen-Rind) und den Merinoschafen haben es vor allem die iberischen Schweine (cerdo iberico) der Dehesa zu Weltruhm gebracht.

Vertrauen in die Herkunft

￿ ausgesuchte Fleischspezialitäten von Tieren, die unter natürlichen Bedingungen aufgewachsen sind, ein nahezu freies Leben in der Savanne, der ‚Dehesa’ genießen durften und sich entsprechend artgerecht ernährten.

 SLOW MEAT wird grundsätzlich auf traditionelle Weise weiterverarbeitet um so den besonderen Geschmack der Herkunftsregion beizubehalten.

 SLOW MEAT ist immer ein Stück Kultur.

SLOW MEAT steht für eine Rückbesinnung auf alte Werte im Umgang mit Fleischprodukten in Anlehnung an SLOW FOOD, eine vorbildliche Organisation mit Ideen, die wir unterstützen.

Bei unseren Fleisch-Gourmet-Abenden erfahren wir immer wieder, wie begeistert die Teilnehmer vom Geschmack dieser besonderen Fleischspezialitäten sind.

SLOW MEAT du Pais de Quercus